GRÜSSE AUS WACKEN: VIDEO-STADTRUNDFAHRT + METALHEADS + WEITE WEGE + V.I.P. + TEURE SHIRTS + DIXI-MÄNNER


Wackeeeeeeen. Deutschlands härteste Musik-Kritiker Marzel Becker und Stephan Heller sind beim größten Dorffest der Welt, welches in diesem Jahr zum ersten Mal in 3-D gefilmt wird. Der Videoblog vom Iron Maiden-Auftritt noch nicht, dafür aber schön übersteuert, weil die Jungs einen richtigen Wumms auf den Boxen hatten:
video


Sylt und Kitzbühl kannste knicken. becker & heller präsentieren Deutschlands Flaniermeile Nr.1: 
Die Hauptstraße von Wacken:
  video


Abgedreht. Sexy. Gut drauf. becker & heller zeigen die Metalheads von Wacken im Videoblog:

video


Scheiß Job? becker & heller mit den Dixi-Männern von Wacken im Videoblog:

video


Ohne W:O:A-Shirt kein Wacken. becker & heller zeigen im Videoblog die Wall Of Wacken mit 
25 Metern Shirts, Shirts, Shirts:

video


Wacken V.I.P. ist anders als alle anderen V.I.P.-Bereiche. Was das besondere (und sympathische) ist, zeigen becker & heller im Sidestage-Videoblog:

video

Wandern in Wacken. Wer ins Holy Wacken Land will, muss laufen. Weit laufen. becker & heller marschieren mit und werden im Videoblog herzlich begrüßt:

video


Hier schlafen die Metal-Stars und ihre Crew. becker & heller-Videoblog aus dem Schlafsaal vom Backstage-Parkplatz in Wacken:

video


becker & heller zeigen im Videoblog das begehrteste Wacken-Souvenir der Welt:

video


Wer weit hinten steht, sieht von vorne wenig. becker & heller zeigen im Videoblog, wie es direkt vor der Bühne aussieht und warum man auf dem rechten Ohr etwas anderes hört als auf dem linken:

video


Nah an der Bühne. becker & heller-Video vom Wacken Open Klo:




video

Das war Wacken 2010 in Zahlen:
Besucher: 75.000


Festivalgelände: 200 ha

Festival Infield: 48.000 qm

gestellter und beplanter Bauzaun: 35 km

Mobiltoiletten: 450

wassergespülte Toiletten: 7 Einheiten a 64 Toiletten

5 Duschcamps a 60 Duscheinheiten

5 Wasserstationen a 40 Waschplätze

5 Trinkwasserstationen a 12 Frischwasser Zapfanlagen 2.500 cbm Schmutzwasser fallen pro Tag an und werden entsorgt

8 Megawatt Stromleistung ( entspricht dem Tagesbedarf einer Kreisstadt ) es wurden 4 km Leistungskabel verlegt ( dies erspart 68 Dieselaggregate ) zusätzlich zum Feststrom wurden 65 Dieselaggregate genötigt 6km flexible wurden gelegt, 280 Vereilerkästen gestellt 100 Gastronomiestände 300 Non Food Stände

65 Sattelzüge Bühnenmaterial ( 2.275 t )

6 Sattelzüge Tontechnik

18 Sattelzüge Lichttechnik

Bühnenaufbau 7 Tage

Bühnenabbau 2-3 Tage

2km mobile Schwerlaststraße

240 Büro- und Schlafcontainer Einheiten

75 Zelte und Pagoden

60 Personen Veranstalter- & organisationsteam

18 Elektriker

40 Mann Site-Crew

15 Personen “Wasserversorgung”

700 Securities & Ordner

70 Auf- & Abbauhelfer

200 Polizisten täglich

200 Feuerwehrmänner täglich

200 Sanitäter täglich

4 Notärzte

50 Behördenvertreter

107 Bands ( ca 1.000 ) Personen

35 geländegängige Pritschenfahrzeuge

40 Geländewagen

30 Stapler

40 Shuttlefahrzeuge

60 Quads

40 Motoroller

80 Fahrräder

Keine Kommentare: