BMW BRAUCHT 5 TAGE FÜR REIFENWECHSEL



Reifenwechsel ist eine schnelle Sache. Nicht bei BMW. Da Autofachmann Stephan für den Wechsel eines kaputten Reifens lieber einen Experten an den Schlappen lässt, gibt er seine Kutsche vergangenen Freitag bei BMW in Behandlung. Die eifrigen Damen und Herren vertrösten schriftlich auf den folgenden Montag um 15 Uhr (siehe BMW Service-Info oben im Bild). Leider konnte der Reifen bis Montag nicht gewechselt werden, was ja verständlich ist, weil wir uns in der Servicewüste Deutschland befinden. Trotz Verwunderung über die lange Zeit für einen Reifenwechsel, aber voller Vorfreude zeugt ein Besuch bei BMW am nun verabredeten Dienstag um 18 Uhr (man will ja niemanden unnötig unter Zeitdruck setzen) weiterhin einen platten Reifen am Hellermobil und einen weiteren Aufschub um 24 Stunden. Überraschung: Am Mittwoch um 18 Uhr war der Wagen wieder im Besitz von 4 Reifen und fahrbereit. Unsere Hochachtung vor der flinken Problemlösung in 5 Tagen durch die BMW-Fachkräfte.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

das ist aber nicht immer soooooooo,
in der F1 sind Sie um einiges schneller, nur leider brennt dann immer die Karosse....

Gruß Micha

Alex hat gesagt…

Oh man, da lobe ich mir doch meine eigenen zwei Hände, die mir jedes Jahr zuverlässig zweimal die Reifen wechseln. Aber stimmt schon, von BMW sollte man da wirklich wesentlich mehr erwarten. 5 Tage in einer Fachwerkstatt, das muss man sich mal geben... Hoffentlich war das nur ein schwarzes Schaf unter den Werkstätten.